Operation Competition Eliminator

2017 haben wir uns eine neue Herausforderung gesucht, und nach langem hin und her, auch gefunden.
Wir werden in Zukunft in der Competition Eliminator und zwar in BA/A Index 1/4 Meile 7,73 sek, 1/8 Meile 4,92 sek, an den Start gehen.

...

Da wir schon immer einen Motor mit Kompressor wollten, uns aber nicht wegen der vielen Arbeit die da dran hängt, getraut haben, war es nun, 2017, soweit.

Der Motor war schnell gefunden, und zwar genau gegenüber im Land, in Lübeck bei Herrn Prof. Lähndorf wurden wir fündig.
Wir mussten uns dann doch eingestehen, das wir die Aktion "Motorumbau" erheblich unterschätz haben.

So dauerte es tatsächlich bis zum Bike and Music Weekend in Geiselwind (erstes August Wochenende) bis alle Arbeiten erledigt waren.
Geiselwind verlief dann ohne Probleme, was dann eine Woche später in Hockenheim passierte (siehe Videos), das hätten wir uns in unseren schlimmsten Träumen nicht vortsellen können.

Beim ersten Lauf beim Test & Tune blockierten die Hinterräder und wir kamen auf die gegnerische Spur, und Kollidierten mit dem Gegner. Damit war das Wochenende gelaufen.

Die Fehlersuche ergab, das sich nach genau zwei Sekunden das Transbrake einschaltete, und somit die Hinterräder blockierten.
Mit Müh und Not, konnten wir in der Woche zwischen Test & Tune und den Nitrolympx den Schaden beheben, und so konnte das Wochenende kommen.

Fortsetzung folgt...